Werkzeugblocksystem

Ein neues Werkzeugsystem, das für horizontale Pressen entwickelt wurde und das Standard-Werkzeugsystem ersetzen soll. Das Werkzeugblocksystem besteht aus einem Gehäuse, das direkt an die Pressmaschine geklemmt wird. Die Matrize wird vormontiert, bevor sie in das Werkzeugblocksystem eingesetzt wird. Anschließend wird ein Deckel an der Vorderseite des PTS montiert, der die axiale Vorspannung der Matrize gewährleistet. Die Schmiedematrize selbst wird durch einen hochfesten Bandarmierungsbehälter radial vorgespannt.

Das Werkzeugblocksystem bietet zusätzliche Festigkeit und kontrollierte Vorspannung des Werkzeugsatzes im Vergleich zu einem Standard-Werkzeugsystem und bietet eine einzigartige Möglichkeit zur Verbesserung der Lebensdauer sowohl des Umformwerkzeugs als auch des Vorspannwerkzeugsystems selbst. In jedem Fall sind spezifische Berechnungen erforderlich.

Das Werkzeugblocksystem ist mit konstruktiven Änderungen sowohl für Kaltschmiedeverfahren bei Hatebur als auch bei Sakamura, National, Nedschroef und anderen Horizontalformern geeignet.


PDF ikon Katalog - Werkzeugblocksystem

Anfrage ikon Anfrage senden

CAD-Abbildung des STRECON PTS H-Type Werkzeugsystems
Mehr sehen
STRECON Bandwickelbehälter SC200 und SC400 zum radialen Vorspannen

SC200 / SC400

STRECON Bandwickelbehälter SC200+ und SC400+ zum radialen Vorspannen

SC200+ / SC400+ | E+ Armierungstyp

STRECON Compact Bandarmierung

STRECON SC AXI-FIT Bandwickelsystem zur radialen und axialen Vorspannung von Umformwerkzeugen für Kalt- und Warmumformanwendungen

SC AXI-FIT

Kompressionsring aus zwei oder drei Ringen zum radialen Vorspannen von Umformwerkzeugen

Doppelring

Vorspannwerkzeuglösung, die speziell für die Pressenausrüstung eines Kunden entwickelt wurde

Maßgeschneiderte Werkzeuglösungen


Copyright © 2024 STRECON A/S, All rights reserved