Verschleißring & Kühlring

Diese beiden Ringprodukte werden durch Einpressen in die STRECON-Armierung montiert. Die Ringe sind aus gehärtetem Werkzeugstahl gefertigt und mit geringen Toleranzen präzisionsbearbeitet.

Der Verschleißring wird in die STRECON-Armierung eingebaut und ist dem Innendurchmesser der Bandarmierung zugewandt. Der Verschleißring trägt zur Gesamtvorspannung der Hartmetallmatrize bei und schützt die Bandarmierung im Falle von Störungen während des HPS-Prozesses.

Der Kühlring wird durch Wärmeschrumpfen oder Einpressen an der Hartmetallmatrize vormontiert und dann durch Einpressen in die STRECON-Armierung montiert. Das Übermaß wird normalerweise auf 1,1 - 1,2 % eingestellt, kann aber bei Bedarf auch höher sein. Der Außendurchmesser des Kühlrings liegt dem Innendurchmesser des Verschleißrings gegenüber. Der Kühlring kann mit vertikalen Kühlkanälen versehen werden, die eine gleichmäßige Verteilung des Kühlwassers auf den Außendurchmesser der Hartmetallform gewährleisten und gleichzeitig als schützende Kühlbrücke zur STRECON-Armierung dienen.


Anfrage ikon Anfrage senden

 

 

 

 

Verschleißring und Kühlring für den Banddüsenbehälter
Mehr sehen
STRECON Behälter für das Bandsystem

STRECON-Armierung für das Bandsystem

Kühlende Stahlplatten, die auf der Ober- und Unterseite des STRECON-Behälters durch Vorspannung montiert werden

Kühlsystem

STRECON Tool Alignment System for horizontal alignment of the die container in a belt type system

Werkzeugausrichtungssystem (ALS)

STRECON Komplettes Bandwerkzeugsystem, das speziell für F&E-Aktivitäten entwickelt wurde

Komplettes Bandsystem für F&E

STRECON Vorspannwerkzeug für das Toroid Hochdrucksynthese System

STRECON-Armierung für das Toroid System


Copyright © 2024 STRECON A/S, All rights reserved